Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Der Werkstatt-Rat

Der Werkstatt-Rat ist ein wichtiges Gremium in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Er vertritt die Interessen der Beschäftigten innerhalb der Werkstatt.

Grundlage für die Arbeit des Werkstatt-Rates ist die Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO). In der WMVO ist gesetzlich festgelegt, in welchen Themen-Bereichen der Werkstatt-Rat mitwirken und mitbestimmen kann. Er arbeitet in unterschiedlichen Arbeits-Gruppen wie zum Beispiel: der Lohn-Kommission, dem Essen-Ausschuss aber auch bei Planungen von internen Veranstaltung mit. Außerdem unterstützt er seine Kollegen bei Problemen innerhalb der Werkstatt. In seiner Arbeit wird der Werkstattrat von einer Vertrauensperson unterstützt.

Die gewählten Mitglieder des Werkstatt-Rates sind:

1. Vorsitzende(r): Thomas Nagenborg
2. Vorsitzende(r): Lydia Vlainic

  • Thomas Rudnik
  • Rainer Münchow
  • Friedhelm Kwasniewski
  • Barbara Schwaeppe
  • Heike Möck

Alle Beschäftigten können sich bei Fragen oder Problemen an die Mitglieder des Werkstattrates wenden.
Der Werkstatt-Rat bietet dafür eine Sprech-Stunde an.

Die Sprech-Stunde findet immer donnerstags von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr im Büro des Werkstatt-Rates an der Haupt-Werkstatt statt.

Nikolaus-Groß-Str. 4
46535 Dinslaken
zur Karte

Ihr/e Ansprechpartner/in:

Thomas Nagenborg
Vorsitzender des Werkstattrat
Telefon: 02064 4184-266
E-Mail schreiben