Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Die LEBENSHILFE Dinslaken e.V. hat bei den Offenen Hilfen ab sofort  folgende Funktion zu besetzen:

Integrationshilfe

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 20 Stunden

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:
• Begleitung eines Kindes mit Unterstützungsbedarf in der Grundschule
• Assistenz bei der Strukturierung des Schulalltags
• Unterstützung ausgerichtet auf das spezifische Behinderungsbild
• Unterstützung bei der Aneignung von Lerninhalten
• Unterstützung bei pflegerischen Bedarf des Kindes
• Unterstützung und Förderung im sozialen, motorischen, emotionalen und kommunikativen Bereich
• Hilfestellung und Motivation bei der Begegnung mit anderen Kindern

Ihr Profil:
• Persönliche Eignung im Umgang mit Kindern mit Unterstützungsbedarf
• Eine zweijährige Ausbildung aus den Bereichen Sozialassistenz, Heilerziehungspflege, Altenpflegehelfer ist wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich
• Selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten

Wir bieten:
• einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum
• interne und externe Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Supervision
• Ein transparentes Vergütungssystem
• 30 Tage Tarifurlaub sowie frei in allen Schulferien durch ein Arbeitszeitkonto

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer 5050-0119 elektronisch an Bewerbungen@lebenshilfe-dinslaken.de oder  postalisch an Offene Hilfen der LEBENSHILFE  Dinslaken e.V., z.Hd. Frau Pajonk-Dillig, Im Osterfeld 15a, 46562 Voerde.

Nähere Informationen erteilen die Abteilungsleitung  Frau Pajonk-Dillig +49 (0)2855/3036010 oder die Koordinatorin Frau Isabel Cihak +49 (0)2855/3036011.

Mögliche Kosten, die Ihnen bei der Wahrnehmung des Vorstellungsgesprächs in unserem Hause entstehen, können leider nicht übernommen werden.
Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht.